• Villa Elisabeth
  • Villa Elisabeth
  • Villa Elisabeth
  • Villa Elisabeth
  • Villa Elisabeth

Location

Villa Elisabeth

Die Villa Elisabeth in Berlin-Mitte wurde 1907 als Gemeindehaus der benachbarten St. Elisabeth-Kirche eingeweiht und war in der Folgezeit ein Ort regen Gemeindelebens. Nun wird das denkmalgeschützte Haus als kultureller Ort genutzt: Ob mit dem Foyer als Theaterraum, dem Saal mit seinen 300 qm als Tanzfläche, den Nebenräumen als Ausstellungsfläche oder einem Café im Erdgeschoss – die Villa Elisabeth ist ein Haus, das einlädt, sich mit ihm zu verbinden, sich künstlerisch zu entfalten, sich anzunähern. Stuckverzierte Säulen und Bögen tragen die Empore. Alter Parkettboden, halbhohe Holzverkleidungen und schwere Holztüren unterstreichen den Charakter des Saals. Im Moment haben max. 200 Personen Platz, Ende 2012 können sich bis zu 800 Personen an der Großzügigkeit und dem morbiden Charme des Gebäudes erfreuen.

Hinweis: Buchbar ab September 2014